Mit Allthings verbinden, was noch nicht verbunden ist

Allthings basiert auf Konzepten und Technologien, die am renommierten AutoID Lab an der ETH Zürich entwickelt wurden. Die Plattform ist vom Internet der Dinge (IoT, Internet of Things) inspiriert. Während klassische IoT-Plattformen Produkte über smarte Komponenten vernetzen, erlaubt es die Allthings-Plattform, jedes Produkt oder jede Gruppe von Produkten mit digitalen Identitäten auszustatten und mit spezifischen digitalen Funktionen – Mikro-Applikationen – aufzuladen.

Micro-Applikationen können dabei von Dritten Parteien bereitgestellt werden, so dass ein eigentliches Ökosystem von Anbietern digitaler Dienste rund um reale Objekte entsteht. Sind smarte Technologien in den Objekten verbaut, können verbundene Geräte auch über die passende Micro-Applikation gesteuert werden. 

UNSERE KUNDEN

Branchengrössen vertrauen uns ihre Immobilien an

Branchengrössen vertrauen uns Ihre Immobilien an

Allthings verbindet damit die Skalierbarkeit und Kompatibilität einer leistungsstarken Internet der Dinge Plattform mit der schnellen Einsatzbereitschaft und einfachen Implementierung eines SaaS (Software-as-a-Service)-basierten Marktplatzes für digitale Dienste rund um reale Objekte.

Copyright Allthings Technologies AG 2016, alle Rechte vorbehalten, Patent angemeldet

Über uns

Ressourcen

Du & wir

Rechtliches

Kunden